Personal

Wir streben das Ziel an, den Bewohnern optimale Betreuung und notwendige Pflege unter Wahrung einer möglichst großen Selbständigkeit zukommen zu lassen sowie eine umfassende geistige und körperliche Aktivierung zu erreichen (soweit dies das Krankheitsbild unserer Bewohner zulässt).

Die Mitarbeiter müssen in professioneller Beziehungsanbahnung und Beziehungspflege erfahren sein und die sozio- und milieutherapeutischen Aufgaben bewältigen können.

Betreuung und Versorgung werden bedarfsgerecht ausgestattet. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Hilfeansatz, der den Menschen in seiner körperlichen, geistig-seelischen, sozialen und kulturellen Dimension erfasst. Das Ziel dieser Betreuungsform ist in der Verbesserung des Wohlbefindens, des Sozialverhaltens, der Eigenaktivität und der Kommunikation der Bewohner zu sehen. Dazu gehört auch die positive Einstellung des Betreuungspersonals, das Angebot von Betätigungsmöglichkeiten für die Bewohner sowie das Wissen und der entsprechende Umgang des Personals mit der Tatsache, dass eine umfassende Änderung der materiellem-, psychologischen und sozialen Lebensumstände dmit der Aufnahme eines Bewohners in unsere Einrichtung verbunden ist. Die Bewohner von Schloss Merten werden von folgenden Berufsgruppen betreut:

  • examinierte Altenpfleger/innen
  • examinierte Krankenschwestern und Krankenpfleger
  • Mitarbeiter des Sozialbegleitenden Dienstes
  • Krankenpflegerhelfer/innen
  • Pflegehilfskräfte
  • Praktikanten der Altenpflegeschulen
  • Auszubildende (exam. Altenpfleger/in)
  • Mitarbeiter im Freiwilligen-Sozialen-Jahr (FSJ)
  • Vorschulpraktikanten